Liturgie der Evangelisch-lutherische Kirche in Irland

Die evangelisch-lutherische Kirche in Irland gehört mit ihren ca. 3000 Mitgliedern zur weltweiten Gemeinschaft der lutherischen Kirchen und konzentriert sich in ihrer gottesdienstlichen Arbeit (als Kirche in einer extremen Diasporasituation) auf das Normalangebot des sonntäglichen Gottesdienstes. Dieser wird in der Regel auf deutsch und nach der Grundform G1 des Evangelischen Gesangbuches (Gottesdienst mit Predigt und Abendmahl) gefeiert, wobei die wöchentliche Feier des Heiligen Abendmahls ein stark ausgeprägtes Bedürfnis der Gemeinden ist, was in einem engen Zusammenhang mit ihrer Diasporasituation in einem vorwiegend katholischen Land steht.

Für ihren Hauptgottesdienst sieht die Ev.-Lutherische Kirche in Irland folgende drei Hauptteile vor:

  1. Eröffnung (mit Psalm, Gloria patri, Kyrie, Gloria und Kollektengebet),
  2. Wortgottesdienst (mit Epistellesung, Halleluja, Lied, Evangeliumslesung, Glaubensbekenntnis, Lied, Predigt, Lied, Abkündigungen und Fürbitte),
  3. Feier des Heiligen Abendmahls (mit Präfation, Dankgebet, Sanctus, Vaterunser, Einsetzungsworte, Agnus Dei und Austeilung).

Der eigentlichen Liturgie ist nach dem Einzug des Pastors ein Vorbereitungsgebet vorangestellt, das der inneren Sammlung auf den Gottesdienst dient. Nach dem Abendmahl kommen das Schlußlied und ein Gebet, mit dem Christus noch einmal gedankt wird für die Teilhabe an seinem Tisch. Darauf folgen Entlassung und Segen. Der Gottesdienst endet mit Orgelnachspiel und Auszug des Pastors.

Einmal im Monat feiert die evangelisch-lutherische Kirche in Irland ihren Sonntagsgottesdienst in englischer Sprache. Auch dieser folgt in der Regel der Grundform G1. Als Gesangbuch dient das "Lutheran Book of Worship" der Lutherischen Kirche in Amerika. Vor einigen Jahren hat der Kirchenvorstand ein zweisprachiges Liturgieheft zur Verwendung im Gottesdienst herausgegeben. Ziel war die Vereinheitlichung des Ablaufs des Gottesdienstes in beiden Sprachen, um zu verdeutlichen, dass dieselbe Gemeinde in verschiedenen Sprachen Gottesdienst feiert. Dem Liturgieablauf in deutscher und englischer Sprache wurde eine kleine Einführung in die Bedeutung der Liturgie beigefügt, um das liturgische Bewusstsein der Gottesdienstbesucher zu vertiefen.

followme
  • Twitter
  • Facebook

Reformationsstädte Europas

Sprachen